Die allgemeinen Geschäftsbedingungen
AGB                                     

Stand 01. Oktober 2020

Das FITNESSWERK gewährt dem Nutzer während der offiziellen Öffnungszeiten, welche durch die Webseite bekannt gegeben werden, gegen das vereinbarte Entgelt die Benutzung der Einrichtung im vertraglich vereinbarten Umfang. Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten des Studios zurückzuführen. Die Rechte des Nutzers aus dieser Vereinbarung sind nur mit schriftlicher Zustimmung des Studios übertragbar.

Bei der Mitgliedschaft – wöchentlich kündbar – beträgt die Erstlaufzeit der Mitgliedschaft 4 Wochen und verlängert sich jeweils um eine Woche. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen. 
Bei der Mitgliedschaft – Laufzeit 104 Wochen - beträgt die Erstlaufzeit der Mitgliedschaft 104 Wochen und verlängert sich jeweils um 52 Wochen, sofern der Vertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen zum Laufzeitende gekündigt wird. 

Die Kündigung muss in Textform an die FITNESSWERK Verwaltung erfolgen. Maßgeblich ist der Zugang der Kündigungserklärung. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt. 
Das einmalige Einstiegscoaching ist zu Beginn der Mitgliedschaft fällig und beinhaltet das Zutrittsmedium und eine Trainerstunde. ist sofort bei Mitgliedschaftsabschluss zu zahlen. Die Trainerpauschale ist alle 3 Monate ab dem Zeitpunkt des Mitgliedschaftsbeginns fällig. Diese beinhaltet die allgemeine Mitgliederverwaltung, Zahlungsabwicklung und Betreuung der Mitglieder durch einen Trainer im Club. 

Die Kommunikation zwischen dem Nutzer und der FITNESSWERK Verwaltung erfolgt ausschließlich über das Kundenportal oder per E-Mail.

Alle Beiträge werden im Voraus per Lastschrift eingezogen. Die Abbuchung der Wochenbeiträge erfolgt alle zwei Wochen. Deshalb werden bei einer Abbuchung immer zwei Wochenbeiträge abgebucht. Gerät der Nutzer schuldhaft mit mindestens 4 wöchentlichen Beiträgen in Verzug, so werden alle Beiträge und Pauschalen bis zum nächstmöglichen Vertragsende, sofort zur Zahlung fällig. Sämtliche Beiträge und Pauschalen verstehen sich inkl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Erhöht sich die Mehrwertsteuer, erhöhen sich auch die Beiträge entsprechend. Der wöchentliche Mitgliedsbeitrag kann nach 52 Wochen jährlich um 0,05€ pro Woche erhöht werden.

Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Nutzers sind im Kundenportal zu ändern bzw. der Mitgliederverwaltung unverzüglich mitzuteilen. Durch schuldhafte Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Nutzers. Das Studio kann den Nutzer oder dessen gesetzlichen Vertreter telefonisch, per E-Mail oder SMS kontaktieren. 

Persönliches Zutrittsmedium
Der Abo Inhaber erhält von der FITNESSWERK Verwaltung sein Zutrittsmedium (Armband). Er haftet persönlich für sein Mitgliedsband. Nach Erhalt ist ausschließlich damit der Zutritt zu den Räumlichkeiten möglich. Bei Verlust oder Defekt muss für eine Gebühr von 10 € ein neues Band erworben werden. Es besteht kein Anspruch auf kostenfreien Ersatz. 

Besondere Bedingungen für die Getränkeflat und Saunabereich
Das jeweilige Abo und die damit verbundenen Leistungen beziehen sich nur auf die in der Vereinbarung festgelegte Person. Eine Weitergabe ist nicht erlaubt. Der Abo Inhaber ist berechtigt, Getränke aus der Mineralzapfanlage in eine geeignete Getränkeflasche zu füllen. Dies gilt ausschließlich für den Verzehr in den Räumlichkeiten der Fitnesswerk Studios. Zutritt zum Saunabereich erfolgt nur über das Zutrittsmedium des Mitglieds und jeweiliger Berechtigung. Bei widerrechtlichem Zutritt wird die Saunapauschale nachträglich für die gesamte Laufzeit berechnet.

Besonderheiten Vorverkaufs- und Gründungsmitgliedschaft
Mitglieder mit einer Gründungsmitgliedschaft im FITNESSWERK Landau können in den ersten 12 Monaten ihrer Mitgliedschaft nur an diesem Standort trainieren. Danach ist standortübergreifendes Training möglich.

Besondere Studentenkonditionen
Bei einer Laufzeit von 104 Wochen haben Studenten nach Ablauf der ersten 6 Monate ein Sonderkündigungsrecht mit einer Frist von 4 Wochen. Voraussetzung ist ein Studierendennachweis des im Vertrag angegebenen Mitglieds.

Hausordnung
Es sind keine Glasflaschen und Gläser auf der Trainingsfläche, den Umkleide- und Nassbereichen erlaubt. Es besteht Verletzungsgefahr durch Bruchglas. Rauchverbot in den gesamten Gebäuden. Legen Sie aus hygienischen Gründen zum Training an den Geräten ein Handtuch unter. Gewichte und Kurzhandeln sind nach Gebrauch wieder wegzuräumen. Das Trainieren in Straßenschuhen ist nicht erlaubt. Feste Sportschuhe sind erforderlich. Kinder dürfen aus Sicherheitsgründen die Trainingsfläche nicht betreten. Das FITNESSWERK ist vor Beendigung der Öffnungszeiten zu verlassen. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Das Kaugummi kauen ist in der Anlage nicht erlaubt.

Hinweise
Die Trainingsfläche und der Eingangsbereich sind Videoüberwacht. Dies geschieht ausschließlich zum Schutz der Person und des Eigentums. Die Daten werden für 48 Stunden aufgezeichnet und danach automatisch gelöscht. Umkleideschränke werden bei Nicht-Öffnung durch das Mitglied spätestens 24h danach, durch das Fitnesswerk Personal geöffnet. 
Sonstige Nebenabreden bestehen nicht. Teilnichtigkeit bedeutet nicht Gesamtnichtigkeit.

Hinweis zum Datenschutz
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Gesetzen. Für weitergehende Informationen verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage unter: www.fitnesswerk.com/datenschutz.html. Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Die Vertreter des FITNESSWERK Studios werden nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und sind hierzu auch nicht verpflichtet.